2000 Plastikenten schwimmen auf der Oos

Projekt: Kunterbunter Kinderspass,Sonstiges,Startseite

Programm fürs Riesenwiesenfest vorgestellt / Bunter Spaß für die ganze Familie auf der Klosterwiese
Von Peter Fauth-Schlag

Baden-Baden – Bald ist es soweit: Wieder einmal lockt das Riesenwiesenfest unter der Regie der Sportstiftung Kurt Henn Kinder und Erwachsene am Sonntag, 16.Juli, von 11 Uhr bis 17 Uhr zu Spiel, Spaß und jeder Menge Action auf die Klosterwiese an der Lichtentaler Allee.

Mit 35 Vereinen, Institutionen, Verbänden und Museen konnte Sportstiftungs-Vorstand Birgitt Henn, die das Programm zusammen mit Annette Kirchner gestern vorstellte, mehr Akteure für das große Familien-Event gewinnen als je zuvor. Der „Round Table 227Baden-Baden“ veranstaltet in diesem Jahr sein erstes Entenrennen auf der Oos. Voraussichtlich beim Hirtenhäuschen werden, je nach Wasserstand, rund 2000 nummerierte Plastikentchen zu Wasser gelassen. Diese Entchen können per Los zu jeweils drei Euro beim Restaurant „Porterhouse“, beim Oldtimer-Meeting oder bis 15 Minuten vor dem Start auf dem Riesenwiesenfest erworben werden. Neben weiteren attraktiven Preisen gibt es ein Auto für ein Jahr inklusive 12000 Freikilometern zu gewinnen.

Das Fest findet diesmal sogar auf einem größeren Areal statt als bisher. In einem neuen Teilbereich sind vor allem die sportlichen Höhepunkte vorgesehen: Bogenbau und -schießen mit dem Pädagogium, Schnupper-Golf mit dem Golfclub Baden-Baden oder ein Fußballtor mit Geschwindigkeitsmessung von der Sportstiftung Henn. Die ist darüber hinaus auch mit Kistenstapeln, einem Kletterturm, einer Slackline, Hockey, Fußball und einer Info-Rallye vertreten. Die „United Colors Baden-Baden“ suchen einen „Korbjäger“, Kleinfeld-Tennis bietet der TC Grün-Weiss, Fechten gibt’s beim TV Haueneberstein, und bei der THW-Jugend kann man spielend Technik erlernen. Spaß und Geschicklichkeit sind auch beim städtischen Forstamt gefragt.

Beim Museum LA8 geht es in Kooperation mit dem Stadtmuseum um verrückte Hutmacherinnen, Wurfclowns und Dosenwurf, bei der Kreisverkehrswacht um ein Verkehrsquiz, Malen, Buttons und ein Polizeiauto zum Anfassen. Ein Segelflugzeug zum Probesitzen und Infos über das Fliegen gibt’s beim Aeroclub. Neu dabei ist unter anderem das Junge Theater Baden-Baden mit Kinderschminken. Narbenschminken gibt es beim Jugend-Rotkreuz. Drachen werden bei der Lebenshilfe gebastelt, die Bürgerstiftung lässt Luftballons fliegen, Jahrmarktsspiele für Groß und Klein mit Elternlounge bietet die Caritas an, die Freude am Schachspielen vermittelt der Verein Connect & Respect der Ooser Schachgesellschaft. Bei der JuBa werden Musikinstrumente gebastelt, und in der Strandlandschaft wird gechillt. Auch die DLRG stellt sich vor. Spiel und Spaß gibt es zudem bei Horst Jochims Spielmobil-Traktor-Gespann, beim AWO-Spielmobil und bei der Sparkassen-Hüpfburg mit Entenangeln. Auch für das leibliche Wohl ist dank mehrerer Akteure bestens gesorgt.

Birgitt Henn zeigte sich begeistert: „Das Riesenwiesenfest bietet immer wieder etwas Neues.“ Es sei einfach toll, dass es noch Ehrenamtliche gebe, die sich sonntags auf die Wiese stellen, um ein Erlebnis für mehrere Generationen zu gestalten und damit dafür zu sorgen, dass ganze Familien mal wieder etwas zusammen unternehmen. Vorsorglich riet sie, per Fahrrad, mit öffentlichen Verkehsrmitteln oder zu Fuß zum Riesenwiesenfest zu kommen, da die Parkmöglichkeiten für Pkw sehr begrenzt seien.

Ganzert Artikel im Badischen Tagblatt vom 05. Juli 2017