Aktuelles

Hier berichten wir über unsere aktuellen Projekte und Tätigkeiten…

Engagement für naturnahe Bergwälder

Kategorien: Umweltfonds

Freiwillige Teilnehmer bis 27. Mai rund um Baden-Baden im Einsatz

Baden-Baden (red) – Das Bergwaldprojekt ist vom 7. bis 27. Mai erneut zu Gast im städtischen Forstamt Baden-Baden. In den drei Wochen werden insgesamt mehr als 80 freiwillige Teilnehmer aus ganz Deutschland, darunter auch Schüler, in den Wäldern rund um Baden-Baden verschiedene Arbeiten durchführen, um einen persönlichen Beitrag zum Erhalt des Waldes zu leisten und dieses Ökosystem näher kennenzulernen, heißt es in einer Mitteilung. Ziel des Einsatzes ist es, die Teilnehmenden auch über die Projektwochen hinaus für einen schonenden Umgang mit natürlichen Lebensgrundlagen zu sensibilisieren. Der Umweltfonds der Bürgerstiftung Baden-Baden fördert zwei der Einsatzwochen des Bergwaldprojekts.

Unter der Anleitung von Anna Helms und Jens Thelo (beide Bergwaldprojekt) und unter der Regie von Simone Stollenmeier vom hiesigen Forstamt werden die Freiwilligen unter anderem standortheimische Weißtannen im Borkenkäferpufferstreifen zum Nationalpark Nordschwarzwald pflanzen und einzelne Bäume gegen Wildverbiss schützen. Neben der praktischen Arbeit ist je Woche auch ein Exkursionsnachmittag vorgesehen, um die vielfältigen Aspekte des Waldes und dessen Funktionen für den Menschen näher zu beleuchten.

Ganzer Artikel aus dem Badischen Tagblatt vom 6. Mai 2017